Claranor Pulsed Light Sterilization
Pulsed Light Sterilization
Sterilisation mit Pulsed Light

News

Industriestandard : Hansa Heemann.JPG

Industriestandard : Hansa Heemann

le 09.12.2014

Der deutsche Hersteller von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken hat 2011 die erste Sterilisationsanlage, die mit gepulstem Licht funktioniert, installiert.

Die Anlage von Claranor, in der die flachen Verschlüsse sterilisiert werden, wurde in den Produktionsablauf für kohlensäurehaltige Getränke integriert. Überzeugt von der wasserfreien und nicht-chemischen Lösung zur Entkeimung von Claranor, hat Hansa Heemann bereits drei weitere Anlagen in den Krones- und KHS- Produktlinien installiert.

Sie ermöglichen die Sterilisation von Verschlüssen verschiedenster Formen, flache Verschlüsse und Sportverschlüsse, in einem einfachen Gehäuse mit doppelter Fallstufe, angepasst an die jeweilige Produktlinie.

 Die Aufträge für jede dieser Anlagen wurden in Kollaboration mit Loehrke ausgeführt, dem Claranor-Partner in Deutschland.

 Mehr Informationen zum Sterilisationsverfahren von Verschlüssen erhalten Sie hier.